. .
Español
España
Herramientas de búsqueda
Entrar a su cuenta

Registrarse con facebook:

Registrarse
Contraseña olvidada?


Historial de búsqueda
Lista memo
Enlaces a terralibro

Compartir este libro en…
..?
Libros recomendados
Novedades
Consejo de Terralivro.com
Publicidad
Anuncio pagado
FILTRO
- 0 Resultados
precio mínimo: 44.90 EUR, precio máximo: 44.90 EUR, precio promedio: 44.9 EUR
gender housing - Christina Altenstraßer
Libro agotado
(*)
Christina Altenstraßer:

gender housing - Pasta blanda

2003, ISBN: 9783706543828

ID: 9783706543828

geschlechtergerechtes bauen, wohnen, leben `gender housing` hat zum Ziel, öffentliche und private Räume für Frauen und Männer gleichberechtigt zugänglich und gestaltbar zu machen. Damit ist `gender housing` - wie viele andere feministische und frauenpolitische Projekte - zwischen Theorie und praktischer Umsetzung angesiedelt. Dieses Spannungsverhältnis thematisieren und diskutieren im vorliegenden interdisziplinären Sammelband Beiträge zu Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht. Bereits realisierte `frauen- und geschlechtergerechte` Wohnbauprojekte und Möglichkeiten ihrer Weiterentwicklung werden dabei mit den vielfältigen historischen und theoretischen Dimensionen von Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht kontextualisiert. Die sich daraus ergebende Ambivalenz von geschlechtergerechtem Anspruch und politischer Realisierung reflektieren künstlerische Projekte, deren Darstellung den Band abschließen. Mit Beiträgen von Christina Altenstraßer, Ruth Becker, Kerstin Dörhöfer, Elisabeth Farkashazy, Ursula Forster, Edith Friedl, Claudia Hahn, Gabriella Hauch, Gabriele Heidecker, Eva Kail, Hermann Kepplinger, Tanja Lumetsberger, Wolfgang Modera, Sabine Pollak, Gerlinde Schmierer, Wolfgang Schön, Anke Schröder, Katharina Weresch, Regina Wonisch und Barbara Zibell. Christina Altenstraßer Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Geschlechtergeschichte im Nationalsozialismus. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterkonstruktion und Wissenschaft, Frauen in der Theoriegeschichte der Ökonomie, gender housing. Gabriella Hauch Univ. Prof.in für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Politik-, Sozial- und Geschlechtergeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechtergeschichte des 20. Jahrhunderts, Auto/Biographieforschung, TEquality: gender.technik.equality. Hermann Kepplinger Volkswirt, Berufserfahrung im Management von öffentlichen Verwaltungen und gemeinnützigen Unternehmen, Mitglied von Aufsichtsräten von kommunalen Versorgungsunternehmen, seit Oktober 2003 Mitglied der oö. Landesregierung mit Zuständigkeit Wohnbau. gender housing: `gender housing` hat zum Ziel, öffentliche und private Räume für Frauen und Männer gleichberechtigt zugänglich und gestaltbar zu machen. Damit ist `gender housing` - wie viele andere feministische und frauenpolitische Projekte - zwischen Theorie und praktischer Umsetzung angesiedelt. Dieses Spannungsverhältnis thematisieren und diskutieren im vorliegenden interdisziplinären Sammelband Beiträge zu Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht. Bereits realisierte `frauen- und geschlechtergerechte` Wohnbauprojekte und Möglichkeiten ihrer Weiterentwicklung werden dabei mit den vielfältigen historischen und theoretischen Dimensionen von Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht kontextualisiert. Die sich daraus ergebende Ambivalenz von geschlechtergerechtem Anspruch und politischer Realisierung reflektieren künstlerische Projekte, deren Darstellung den Band abschließen. Mit Beiträgen von Christina Altenstraßer, Ruth Becker, Kerstin Dörhöfer, Elisabeth Farkashazy, Ursula Forster, Edith Friedl, Claudia Hahn, Gabriella Hauch, Gabriele Heidecker, Eva Kail, Hermann Kepplinger, Tanja Lumetsberger, Wolfgang Modera, Sabine Pollak, Gerlinde Schmierer, Wolfgang Schön, Anke Schröder, Katharina Weresch, Regina Wonisch und Barbara Zibell. Christina Altenstraßer Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Geschlechtergeschichte im Nationalsozialismus. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterkonstruktion und Wissenschaft, Frauen in der Theoriegeschichte der Ökonomie, gender housing. Gabriella Hauch Univ. Prof.in für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Politik-, Sozial- und Geschlechtergeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechtergeschichte des 20. Jahrhunderts, Auto/Biographieforschung, TEquality: gender.technik.equality. Hermann Kepplinger Volkswirt, Berufserfahrung im Management von öffentlichen Verwaltungen und gemeinnützigen Unternehmen, Mitglied von Aufsichtsräten von kommunalen Versorgungsunternehmen, seit Oktober 2003 Mitglied der oö. Landesregierung mit Zuständigkeit Wohnbau. Bauen, Gender Studies / Gender-Forschung, Geschlechterrolle / Geschlechterbeziehung, Wohnen, Studienverlag

Libro nuevo Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Gastos de envío:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.
gender housing - Christina Altenstraßer
Libro agotado
(*)

Christina Altenstraßer:

gender housing - Pasta blanda

2003, ISBN: 9783706543828

ID: 9783706543828

geschlechtergerechtes bauen, wohnen, leben `gender housing` hat zum Ziel, öffentliche und private Räume für Frauen und Männer gleichberechtigt zugänglich und gestaltbar zu machen. Damit ist `gender housing` - wie viele andere feministische und frauenpolitische Projekte - zwischen Theorie und praktischer Umsetzung angesiedelt. Dieses Spannungsverhältnis thematisieren und diskutieren im vorliegenden interdisziplinären Sammelband Beiträge zu Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht. Bereits realisierte `frauen- und geschlechtergerechte` Wohnbauprojekte und Möglichkeiten ihrer Weiterentwicklung werden dabei mit den vielfältigen historischen und theoretischen Dimensionen von Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht kontextualisiert. Die sich daraus ergebende Ambivalenz von geschlechtergerechtem Anspruch und politischer Realisierung reflektieren künstlerische Projekte, deren Darstellung den Band abschließen. Mit Beiträgen von Christina Altenstraßer, Ruth Becker, Kerstin Dörhöfer, Elisabeth Farkashazy, Ursula Forster, Edith Friedl, Claudia Hahn, Gabriella Hauch, Gabriele Heidecker, Eva Kail, Hermann Kepplinger, Tanja Lumetsberger, Wolfgang Modera, Sabine Pollak, Gerlinde Schmierer, Wolfgang Schön, Anke Schröder, Katharina Weresch, Regina Wonisch und Barbara Zibell. Christina Altenstraßer Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Geschlechtergeschichte im Nationalsozialismus. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterkonstruktion und Wissenschaft, Frauen in der Theoriegeschichte der Ökonomie, gender housing. Gabriella Hauch Univ. Prof.in für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Politik-, Sozial- und Geschlechtergeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechtergeschichte des 20. Jahrhunderts, Auto/Biographieforschung, TEquality: gender.technik.equality. Hermann Kepplinger Volkswirt, Berufserfahrung im Management von öffentlichen Verwaltungen und gemeinnützigen Unternehmen, Mitglied von Aufsichtsräten von kommunalen Versorgungsunternehmen, seit Oktober 2003 Mitglied der oö. Landesregierung mit Zuständigkeit Wohnbau. gender housing: `gender housing` hat zum Ziel, öffentliche und private Räume für Frauen und Männer gleichberechtigt zugänglich und gestaltbar zu machen. Damit ist `gender housing` - wie viele andere feministische und frauenpolitische Projekte - zwischen Theorie und praktischer Umsetzung angesiedelt. Dieses Spannungsverhältnis thematisieren und diskutieren im vorliegenden interdisziplinären Sammelband Beiträge zu Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht. Bereits realisierte `frauen- und geschlechtergerechte` Wohnbauprojekte und Möglichkeiten ihrer Weiterentwicklung werden dabei mit den vielfältigen historischen und theoretischen Dimensionen von Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht kontextualisiert. Die sich daraus ergebende Ambivalenz von geschlechtergerechtem Anspruch und politischer Realisierung reflektieren künstlerische Projekte, deren Darstellung den Band abschließen. Mit Beiträgen von Christina Altenstraßer, Ruth Becker, Kerstin Dörhöfer, Elisabeth Farkashazy, Ursula Forster, Edith Friedl, Claudia Hahn, Gabriella Hauch, Gabriele Heidecker, Eva Kail, Hermann Kepplinger, Tanja Lumetsberger, Wolfgang Modera, Sabine Pollak, Gerlinde Schmierer, Wolfgang Schön, Anke Schröder, Katharina Weresch, Regina Wonisch und Barbara Zibell. Christina Altenstraßer Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Geschlechtergeschichte im Nationalsozialismus. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterkonstruktion und Wissenschaft, Frauen in der Theoriegeschichte der Ökonomie, gender housing. Gabriella Hauch Univ. Prof.in für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Politik-, Sozial- und Geschlechtergeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechtergeschichte des 20. Jahrhunderts, Auto/Biographieforschung, TEquality: gender.technik.equality. Hermann Kepplinger Volkswirt, Berufserfahrung im Management von öffentlichen Verwaltungen und gemeinnützigen Unternehmen, Mitglied von Aufsichtsräten von kommunalen Versorgungsunternehmen, seit Oktober 2003 Mitglied der oö. Landesregierung mit Zuständigkeit Wohnbau. Bauen, Gender Studies, Geschlechterrolle / Geschlechterbeziehung, Wohnen, Studienverlag

Libro nuevo Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Gastos de envío:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.
gender housing - Christina Altenstraßer
Libro agotado
(*)
Christina Altenstraßer:
gender housing - libro nuevo

2003

ISBN: 3706543826

ID: 17326799495

[EAN: 9783706543828], Neubuch, [PU: Studienverlag], BAUEN, GENDER STUDIES, GESCHLECHTERROLLE / GESCHLECHTERBEZIEHUNG, WOHNEN, Neuware - 'gender housing' hat zum Ziel, öffentliche und private Räume für Frauen und Männer gleichberechtigt zugänglich und gestaltbar zu machen. Damit ist 'gender housing' - wie viele andere feministische und frauenpolitische Projekte - zwischen Theorie und praktischer Umsetzung angesiedelt. Dieses Spannungsverhältnis thematisieren und diskutieren im vorliegenden interdisziplinären Sammelband Beiträge zu Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht. Bereits realisierte 'frauen- und geschlechtergerechte' Wohnbauprojekte und Möglichkeiten ihrer Weiterentwicklung werden dabei mit den vielfältigen historischen und theoretischen Dimensionen von Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht kontextualisiert. Die sich daraus ergebende Ambivalenz von geschlechtergerechtem Anspruch und politischer Realisierung reflektieren künstlerische Projekte, deren Darstellung den Band abschließen. Mit Beiträgen von Christina Altenstraßer, Ruth Becker, Kerstin Dörhöfer, Elisabeth Farkashazy, Ursula Forster, Edith Friedl, Claudia Hahn, Gabriella Hauch, Gabriele Heidecker, Eva Kail, Hermann Kepplinger, Tanja Lumetsberger, Wolfgang Modera, Sabine Pollak, Gerlinde Schmierer, Wolfgang Schön, Anke Schröder, Katharina Weresch, Regina Wonisch und Barbara Zibell. Christina Altenstraßer Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Geschlechtergeschichte im Nationalsozialismus. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterkonstruktion und Wissenschaft, Frauen in der Theoriegeschichte der Ökonomie, gender housing. Gabriella Hauch Univ. Prof.in für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Politik-, Sozial- und Geschlechtergeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechtergeschichte des 20. Jahrhunderts, Auto/Biographieforschung, TEquality: gender.technik.equality. Hermann Kepplinger Volkswirt, Berufserfahrung im Management von öffentlichen Verwaltungen und gemeinnützigen Unternehmen, Mitglied von Aufsichtsräten von kommunalen Versorgungsunternehmen, seit Oktober 2003 Mitglied der oö. Landesregierung mit Zuständigkeit Wohnbau. 368 pp. Deutsch

Libro nuevo Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Gastos de envío:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.
gender housing - Christina Altenstraßer
Libro agotado
(*)
Christina Altenstraßer:
gender housing - libro nuevo

2003, ISBN: 3706543826

ID: 17326273637

[EAN: 9783706543828], Neubuch, [PU: Studienverlag], BAUEN, GENDER STUDIES, GESCHLECHTERROLLE / GESCHLECHTERBEZIEHUNG, WOHNEN, Neuware - 'gender housing' hat zum Ziel, öffentliche und private Räume für Frauen und Männer gleichberechtigt zugänglich und gestaltbar zu machen. Damit ist 'gender housing' - wie viele andere feministische und frauenpolitische Projekte - zwischen Theorie und praktischer Umsetzung angesiedelt. Dieses Spannungsverhältnis thematisieren und diskutieren im vorliegenden interdisziplinären Sammelband Beiträge zu Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht. Bereits realisierte 'frauen- und geschlechtergerechte' Wohnbauprojekte und Möglichkeiten ihrer Weiterentwicklung werden dabei mit den vielfältigen historischen und theoretischen Dimensionen von Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht kontextualisiert. Die sich daraus ergebende Ambivalenz von geschlechtergerechtem Anspruch und politischer Realisierung reflektieren künstlerische Projekte, deren Darstellung den Band abschließen. Mit Beiträgen von Christina Altenstraßer, Ruth Becker, Kerstin Dörhöfer, Elisabeth Farkashazy, Ursula Forster, Edith Friedl, Claudia Hahn, Gabriella Hauch, Gabriele Heidecker, Eva Kail, Hermann Kepplinger, Tanja Lumetsberger, Wolfgang Modera, Sabine Pollak, Gerlinde Schmierer, Wolfgang Schön, Anke Schröder, Katharina Weresch, Regina Wonisch und Barbara Zibell. Christina Altenstraßer Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Geschlechtergeschichte im Nationalsozialismus. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterkonstruktion und Wissenschaft, Frauen in der Theoriegeschichte der Ökonomie, gender housing. Gabriella Hauch Univ. Prof.in für Frauen- und Geschlechterforschung, Universität Linz. Publikationen zu Politik-, Sozial- und Geschlechtergeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Aktuelle Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Geschlechtergeschichte des 20. Jahrhunderts, Auto/Biographieforschung, TEquality: gender.technik.equality. Hermann Kepplinger Volkswirt, Berufserfahrung im Management von öffentlichen Verwaltungen und gemeinnützigen Unternehmen, Mitglied von Aufsichtsräten von kommunalen Versorgungsunternehmen, seit Oktober 2003 Mitglied der oö. Landesregierung mit Zuständigkeit Wohnbau. 368 pp. Deutsch

Libro nuevo Abebooks.de
sparbuchladen, Göttingen, Germany [52968077] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Gastos de envío:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.
gender housing - geschlechtergerechtes bauen, wohnen, leben - Altenstraßer, Christina Hauch, Gabriella Kepplinger, Hermann
Libro agotado
(*)
Altenstraßer, Christina Hauch, Gabriella Kepplinger, Hermann:
gender housing - geschlechtergerechtes bauen, wohnen, leben - libro nuevo

2007, ISBN: 9783706543828

[PU: Studien Verlag], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 626g], 1., zahlreiche s/w-Abbildungen

Libro nuevo Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Gastos de envío:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro agotado significa que este título no está disponible por el momento en alguna de las plataformas asociadas que buscamos.

< a los resultados de búsqueda…
Detalles del libro
Gender housing. Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung,  Band 5 (geschlechtergerechtes bauen, wohnen, leben)
Autor:

Christina Altenstrasser

Título:

Gender housing. Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung, Band 5 (geschlechtergerechtes bauen, wohnen, leben)

ISBN:

3706543826

"gender housing" hat zum Ziel, öffentliche und private Räume für Frauen und Männer gleichberechtigt zugänglich und gestaltbar zu machen. Damit ist "gender housing" - wie viele andere feministische und frauenpolitische Projekte - zwischen Theorie und praktischer Umsetzung angesiedelt. Dieses Spannungsverhältnis thematisieren und diskutieren im vorliegenden interdisziplinären Sammelband Beiträge zu Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht. Bereits realisierte "frauen- und geschlechtergerechte" Wohnbauprojekte und Möglichkeiten ihrer Weiterentwicklung werden dabei mit den vielfältigen historischen und theoretischen Dimensionen von Architektur, Wohnbau(politik) und Geschlecht kontextualisiert. Die sich daraus ergebende Ambivalenz von geschlechtergerechtem Anspruch und politischer Realisierung reflektieren künstlerische Projekte, deren Darstellung den Band abschließen. Mit Beiträgen von Christina Altenstraßer, Ruth Becker, Kerstin Dörhöfer, Elisabeth Farkashazy, Ursula Forster, Edith Friedl, Claudia Hahn, Gabriella Hauch, Gabriele Heidecker, Eva Kail, Hermann Kepplinger, Tanja Lumetsberger, Wolfgang Modera, Sabine Pollak, Gerlinde Schmierer, Wolfgang Schön, Anke Schröder, Katharina Weresch, Regina Wonisch und Barbara Zibell.

Detalles del libro - Gender housing. Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung, Band 5 (geschlechtergerechtes bauen, wohnen, leben)


EAN (ISBN-13): 9783706543828
ISBN (ISBN-10): 3706543826
Tapa dura
Tapa blanda
Año de publicación: 2007
Editorial: Studien Verlag, 30.10.2007.

Libro en la base de datos desde 02.12.2007 20:12:45
Libro encontrado por última vez el 26.07.2016 17:50:58
ISBN/EAN: 3706543826

ISBN - modo de escritura alterno:
3-7065-4382-6, 978-3-7065-4382-8

< a los resultados de búsqueda…
< para archivar...
Libros adyacentes